Die Satzung der Stiftung unter der Firma: „Stiftung Senior Design”

Kapitel I
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
§1

1. Die Stiftung unter der Firma „„Fundacja [Stiftung] Senior Design”, im Weiteren „Stiftung“ genannt ist aufgrund des poln. Gesetzes über Stiftungen vom 6. April 1984 und Bestimmungen dieser Satzung tätig.
2. Die Stiftung wurde von Krystyna Bobrowska, im Weiteren Stifterin genannt, mit der notariellen Urkunde (Urkundenrolle A 1708/2017) gegründet, die in der Notariatskanzlei in Stettin, in der ul. Więckowskiego 2/7, durch die Notarin Joanna Radkiewicz am 05.07.2017 angefertigt wurde.
§2

1.Der Sitz der Stiftung ist in Stettin.
2. Die Dauer der Stiftung ist unbestimmt.
3. Die Stiftung ist im Gebiet der Republik Polen und im Ausland tätig. Die Stiftung kann ausländische natürliche und juristische Personen mit der Vertretung ihrer Interessen außerhalb der Republik Polen beauftragen.
4. Die Stiftung kann andere organisatorische Einheiten gründen.

§ 3

1. Die Stiftung hat Rechtspersönlichkeit.
2. Die Aufsicht über die Stiftung üben der Minister für Kultur und Nationales Erbe, der Präsident der Stadt Stettin.

§ 4

1. Die Stiftung verwendet Stempel mit Identifizierungsdaten der Stiftung.
2. Die Stiftung kann Zertifikate, Abzeichnungen, Ehrenmedaillen einführen und diese samt anderen Preisen, Auszeichnungen natürlichen oder juristischen Personen verleihen, die sich um die Stiftung verdienst gemacht und zur Realisierung der Ziele der Stiftung beigebracht haben.

Kapitel II
ZIELE DER STIFTUNG
§5

Das Ziel der Stiftung bilden:
die Hilfe und die Unterstützung für Senioren und behinderte bildende Künstler:
a) bei der Belebung ihrer schöpferischen Tätigkeit, Verbreitung ihrer Kunstwerke,
b) bei der Verbesserung der Lebensqualität und Schaffensbedingungen der Senioren,
c) bei der gesellschaftlichen Aktivität der Senioren und ihrer Familien,
d) bei gesellschaftlichen und Bildungsmaßnamen und -prozessen, die der erneuten sozialen und beruflichen Integration der Senioren, Chancengleichheit, Förderung der Kultur und Kunst dienen

§6

Die Stiftung setzt ihre Ziele durch folgende Maßnahmen um:
1.Remodeling von Bildern. Verwandlung ausgewählter, geschenkter oder erworbener Kunstwerke, Verleihen von neuen Formen, Umwandlung in Gebrauchsgegenstände und Verkauf, Bereitstellung oder Schenkung, Anfertigung von Bearbeitungen (Bearbeitungen). Das Einkommen aus dem Verkauf wird für die Realisierung der Ziele der Stiftung bestimmt.
2. Zusammenarbeit mit polnischen und ausländischen Kunstorganisationen im Bereich gemeinsamer Durchführung von Verwandlungen und Werbung für die Kunst.
3. Leitung der Kunstgalerie und des Ateliers, die an den Tagesaufenthalt von einsamen Senioren – bildenden Künstlern angepasst sind.
4. Veranstaltung von sozial nützlichen Aktionen, untypischen Vorführungen und Ausstellungen.
5. Videos über das Schaffen von Kunstwerken und Ratschläge der Künstler, Veröffentlichung der Videos in allgemein nutzbaren Kanälen und in Kunstschulen
6. Durchführung von Maßnahmen zwecks Förderung, Integration und Aktivierung der Senioren – der bildenden Künstler.
7. Hilfe beim Erwerb der Sondergeräte für Senioren, insbesondere für bildende Künstler, Kranken mit verschiedenen Graden der Behinderung und altersbedingten Erkrankungen sowie für diejenigen, die der sozialen Ausgrenzung ausgesetzt sind.
8. Sozialhilfe ohne Unterkunft für Senioren und Behinderte im In- und Ausland – unentgeltlich und entgeltlich. Das Einkommen wird für die Realisierung der Ziele der Stiftung bestimmt.
9. Organisation der materiellen und finanziellen Hilfe für zerstörte Kunstgalerien und Ateliers.
10. Veranstaltung von touristischen und landeskundlichen Aktivitäten, darunter inländischen und ausländischen Besichtigungsreisen und Erholung für Senior-Künstler im In- und Ausland.
11. Veranstaltung und Teilnahme an inländischen und ausländischen internationalen Projekten, die der Realisierung der Satzungszwecke dienen.
12. Veranstaltung von Seminaren, Symposien, Diskussionen, Konferenzen, Vorlesungen, Vorträgen, Wettbewerben und Umfragen sowie anderen Formen der Übermittlung.
13. Zusammenarbeit mit polnischen und ausländischen staatlichen Einrichtungen, sozialen Organisationen, natürlichen und juristischen Personen, die in dem Bereich tätig sind, der unter die Ziele der Stiftung fällt.
14. Wohltätige Tätigkeit, Organisation des Freiwilligendienstes und Selbsthilfe zugunsten der Senioren.

Strona używa cookies Dowiedź się więcej